Laser

Laser

Wir bieten Ihnen verschiedene zahnärztliche Behandlungen mit dem Lasergerät an. Im Folgenden soll erklärt werden, was Sie von diesem Laser erwarten können und was nicht.

Es handelt sich vereinfacht ausgedrückt um einen variabel starken Lichtstrahl in Kombination mit einem ebenso variablen Wasserspray (Wasser mit Luft kombiniert). Dieses wird entweder nur zur Kühlung benützt oder aber durch den Laserstrahl beschleunigt, so dass es auch Hartsubstanz pulverisieren kann. Es ist also einerseits möglich Schleimhaut zu durchtrennen bzw. abzutragen und andererseits Knochen oder Zahnhartsubstanz zu entfernen. Das Laserlicht wird pulsierend abgegeben, was ein knatterndes Geräusch verursacht. Das Laserlicht hat eine wirksame Reichweite von ca. 5 cm. Nutzbringend wird etwa ein Abstand von 1mm eingehalten. Die Wirkung nimmt linear ab und ist für allfällige Zuschauer ungefährlich. Für weitergehende Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kosten

Je nach Aufwand verrechnen wir einen Aufpreis von durchschnittlich 70.–.

Vorteile

  • schmerzarme Behandlung («kalt») – es wird meist ohne Spritze gearbeitet.
  • kein Bohrgeräusch
  • die Wunden und Abtragungsstellen werden sterilisiert und Blutungen stark reduziert, eine ausgezeichnete Wundheilung / weniger Schmerzen nach der Behandlung sind die Folge.
    www.waterlase.com
  • kann schmerzarme Behandlung in Fällen ermöglichen, wo die Spritze zu wenig Wirkung zeigt (z.B. bei Entzündungen)

Nachteile

  • zeitintensivere Behandlung (Bohrer trägt mehr Material ab)
  • für grösserflächige Behandlungen nicht brauchbar
  • für Feinarbeiten und Füllungskorrekturen braucht man immer noch den Bohrer
  • metallische Oberflächen können nicht abgetragen werden (Amalgam, Gold …)