KINDERZAHNMEDIZIN

Spange, Invisalign, Aligner, Brackets

Kinderzahnmedizin

Wir sind eine der grösseren Schulzahnpflegepraxen der Region Wil – und verstehen uns mit Kindern umzugehen. Für die Sensiblen & Vorsichtigen ist die Behandlung unter Lachgas die Methode der Wahl, die wir seit 2001 regelmässig einsetzen.
Unser Behandlungsspektrum umfasst auch festsitzende Zahnkorrekturen. Wir verwenden v.a. das Damon System oder eher für Erwachsene auch durchsichtige Schienen. Sehr komplexe orthodontische Massnahmen überweisen wir an die spezialisierte Praxis Dr. Ziga Presern im gleichen Haus oder gern an einen Spezialisten Ihrer Wahl.
 
Gemäss dem Grundsatz «behandle Kinder wie Erwachsene (und Erwachsene wie Kinder)» führen wir (die meisten …) Behandlungen zu einem erfolgreichen Ergebnis. Und zwar so, dass Ihr Sprössling dann später als Erwachser nicht sagen kann: "Als Kind hatte ich schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt …"
Überlassen Sie uns ruhig die Führung der Behandlung und ersparen Sie Ihrem Kind Ihre Ängste und Sorgen - bereits zu hause indem Sie es positiv motivieren. Das wird uns alle super unterstützen.cheeky

Beratung

Unser Ziel: Ihr Optimum für Sie (und nicht die Verwirklichung einer Idealvorstellung). Anhand Ihrer Bedürfnisse realisieren wir die für Sie geeignete Lösung.

Anlässlich der Erstuntersuchung – verbunden mit den erforderlichen Röntgenbildern und Modellen/Scans – erstellen wir verschiedene Lösungswege, die Ihnen die Entscheidungen sicher leichter machen werden.

Unsere Werkzeugkiste ist gut ausgestattet - aber viel wichtiger: Wir  wissen sie effizient zu nutzen.
Dank grosser Erfahrung und häufiger Fortbildungen (weit über 100 h pro Jahr) bieten wir Ihnen eine massgeschneiderte Arbeit - zu vernünftigen Preisen.

Qualität

Doch egal wie Sie sich entscheiden mögen – wir liefern immer in höchstmöglicher Qualität.
Wir bieten 5 Jahre Gewährleistung

  • auf keramische Arbeiten
  • bei regelmässigen Nachkontrollen ebenso auf Kunststoffüllungen.
  • Implantatverlust*

* davon ausgenommen sind Raucher-/Diabetiker-/Parodontitis -/Biphosphonat- PatientInnen

generell ausgeschlossen bei übermässiger Belastung (plötzliche oder andauernde Kräfte)